top of page

Come and Catch them all!

Aktualisiert: 15. Okt. 2023

Man könnte denken, dass Rollstuhlbasketball langweilig ist, aber was es eigentlich für ein spannender Sport ist haben wir herausgefunden.

Von Florenz Buchinger

Rollstuhlbasketball-Interviews (video) EINFÜGEN



Kennst du die Paralympischen Spiele?

Wahrscheinlich hat jeder schon mal was von den „Paralympischen Spielen“ gehört, aber wusstest du schon, dass es auch Rollstuhlbasketball gibt - und dass sogar im großen Stil. Zum Beispiel in Deutschland in Form einer Rollstuhlbasketball-Bundesliga, der „RBBL1“. In der Liga gibt es 10 Teams mit Mannschaften aus u.a Köln, Hannover, Essen und Hamburg.

Doch Rollstuhlbasketball gibt es auch im Kleinen – nämlich hier am EMA. Herr Geibel und Herr Timmer bieten in dieser Projektwoche mithilfe einer Spende der „AOK“ von 3000 Euro genau diese Sportart an.

Bei dem Titel „Rollstuhlbasketball“ könnte man zwar an ein ununterbrochenes Treiben von Sport denken, doch es geht um mehr. So betont Herr Geibel, dass er hofft, dass möglichst viele der Schüler und Schülerinnen etwas zum Thema Inklusion und gesellschaftlichem Handeln mitnehmen können. Außerdem fügte er hinzu, er finde es toll, wie das Thema von den Schülern angenommen wird; so fuhren sie sogar mit den Rollstühlen in die Kabine. Denn Rollstuhlbasketball ist offen für alles, so spielen zum Beispiel Frauen und Männer in einem Team.

Die Kölner 99ers

Durch Kontakte von Herrn Geibel ist es tatsächlich möglich, dass zwei Profis von den „Köln 99ers“ mit dabei sind. Sie trainieren die Schüler und bringen ihnen Techniken, sowie Taktiken auf Rädern bei. Die zwei Profis heißen Asael Shabo und Bulut Kodal. Asael Shabo ist Forward und Bulut Kodal ist Center im zwölfköpfigen Kader der Köln 99ers.

Als wir am zweiten Tag der Projektwoche das Projekt besuchten, waren die Schüler*innen gerade in eine Trainingseinheit vertieft. Nachdem die Einheit abgeschlossen war, durften wir sogar ein bisschen herumfahren. Es hat uns viel Spaß gemacht und einen interessanten Einblick in das Gefühl auf Rädern zu sein gegeben.


Florenz Buchinger (7D), Nils Trümper (7D) Video: Jérémie Wetzel (7D), Rafael Haß (7D), Nils Trümper (7D), Xavier Brieger (Q1) Thumbnail: Jonas Bingel (7B)

38 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page